Script Changelog Revision 114

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

DANKE FÜR 7 JAHRE Nemesus-Roleplay, das Projekt Nemesus-Roleplay wurde beendet!

Danke an alle die uns unterstützt haben in den letzten Jahren!


Wenn Ihr Interesse an GTA5 (RageMP, AltV & FiveM Tutorials) Videos habt, dann schaut gerne mal auf dem NemesusTV Youtube Kanal vorbei: - Klick -

(PS: Das alte Forum könnt Ihr noch über diesen Link erreichen!)


Für weitere Informationen oder einfach nur zum Austausch alter Zeiten, besucht doch gerne das Nemesus Forum auf Forum.Nemesus.de.

Wenn Ihr noch Fragen zum alten NRP habt, besucht mich doch gerne mal auf meinem Discord: - Klick -

  • Gdumgdum schrieb:

    Irgendwie verständlich. 2kk sind safe viel Geld, aber du raubst das Ding ja nicht alleine aus und nicht mit Wasserspritzpistolen. Da ist halt ne kranke Ausrüstung und Planung dahinter.

    edit:// ist ja aber trotzdem besser als davor
    2 Millionen sind trotzdem extrem viel Geld auf NRP.

    Ich mein es gibt genug Studien dazu das die meisten Bankräuber nahezu leer ausgehen mit durchschnittlich 25.000 Euro.
    Du hast ja meistens nicht die Zeit den Tresor zu knacken es geht ja darum: Rein und in unter einer Minute wieder raus.

    Das höchste an dass ich mich aus den Nachrichten erinnern kann war die Bank in Berlin mit 10 Millionen Euro wo die Täter mehr als 1 Jahr an einem Tunnel gruben war glaub so 2013
    Das war aber ein Einzelfall der so erfolgreich war.
    Ist ja immerhin durch die Statistik hier bewiesen das man nicht besonders viel macht: Ökonomie des Überfalls - Niedriglohn für Bankräuber - Wissen - Süddeutsche.de Statistik: Bankräuber verdienen schlecht - SPIEGEL ONLINE

    Auch ist ein Bankrob hier nichtmal besonders schwer, im Vergleich zu den Maßnahmen die es in Echt gibt wie z.B. präperierte Scheine die sich verfärben, Registriergeld, reduzierte Bargeldbestände, Farbbomben, hohe Geldbestände können selbst die Bankangestellten nicht einfach so herausnehmen sondern die müssen bestätigt werden oder können erst nach x Minuten rausgeholt werden, + Live Bilder an eine Sicherheitsfirma oder direkt an die Polizei.
    An sich braucht eine Bank heutzutage auch nichtmehr soviel Bargeld wie früher da elektronische Zahlungsarten stark zugenommen haben.
    Sofern also jemand nicht grad iwo ne Baranzahlung macht läuft eh ein Großteil des Geldes über die digitalen Zahlungssysteme.

    Ich weiß ja nicht aber man soll hier ja auch nicht jeden Tag die Bank ausrauben sondern einmal mit gutem Plan und dann kann man sich entspannt zurückziehen.
    2 Millionen auf z.B. 5 Räuber aufgeteilt macht 400.000 Euro pro Person.
    Das ist auch ne Menge Geld in meinen Augen sogara schon fast zuviel ich mein früher haben wir die Bank ausgeraubt und sind mit soviel ingesamt geflohen.

    Von daher find ich reichen 2 Millionen absolut. Das Geld kommt immerhin aus dem nichts und daher sollte es auch nicht zuviel sein sonst wäre jeder hier ja superreich.
    Beispiel 10 Mio---> 10 Mann jeder 1 Mio ---> RIP Ecosystem
    Musst halt überlegen willst du mit 10 Mann safe das Geld haben und dafür kriegt jeder faires Geld (200k) oder willst du das große Geld und machst mit 4 Mann wo jeder dann ne halbe Mio kriegt.
  • Die Go Bank ist doch nicht mit 'ner deutschen Bank vergleichbar.

    Die ist viel schwerer Gesichert als jede deutsche, reguläre Bank. Und ich rede nicht von der Bundesbank, das ist unsere Go Bank aber ja auch nicht.

    Farbbomben sind nach wie vor eher die Seltenheit, und der Schein wird übrigens nicht präpariert. Farbbomben werden auch fast nur an Geldautomaten eingesetzt, nicht am großen Banktresor. Registriergeld ebenfalls super selten. Und Wachleute gibt es eig. überhaupt nicht bei deutschen Banken.

    -Live- Bilder sind ebenfalls Seltenheit, und an die Polizei direkt erst recht nicht. Meist sind zwar Kamera an eine Sicherheitszentrale angebunden, diese Kamera müssen aber erst einmal aktiviert werden, um die Aufnahme auch zu speichern (versch. Möglichkeiten dazu). Ist ja ansonsten allein wegen dem Datenschutz schon nicht vereinbar, v.a. für die MA.

    Einzig der Bargeldbestand, der ist tatsächlich bei weitem nicht mehr so hoch wie früher. Wir reden hier aber bei städtischen Filialen immer noch von akzeptablen Summen.

    Heutzutage, v.a. in DE, ist die Sprengung von Geldautomaten viel interessanter für potentielle Täter. Geldautomaten halten teils Geldbeträge höher 100 TEUR und sind lächerlich gesichert im Vergleich zur Bank, zeitlich sind die Täter innerhalb weniger Minuten schon wieder auf der Autobahn und ist Osteuropa verschwunden. Das ist krass. In nur wenigen Wochen wurden bei uns z.B. drei Filialen gesprengt und ein Schaden von über 1 Mio. angerichtet, nur wenige Täter wurden gefasst (nach einer Verfolgungsjagd bis an die Grenze, und die fahren richtig PS starke Karossen). Diese Banden sind riesig, die zu zerstören fast unmöglich.

    @Spaex Die Go Bank kann man überhaupt nicht vergleichen mit deutschen Banken, diese ist eher gesichert wie eine Bundesbank oder Amerikanischen. 2 Mio. sind in meinen Augen also durchaus wenig, aber, jeder muss das ja für sich selbst entscheiden ob er das Rauben möchte oder nicht. Und es gab und gibt ja genügend die es machen, von dem her passts wohl.

    //edit: Mir fällt grad ein, mittlerweile stocken die "Dorfbanken" ihre Bargeldbestände sogar ordentlich wieder auf. Anstatt Strafzinsen bei der EZB zu zahlen, lagern diese lieber das Geld in gänzlich neu errichteten Tresoranlagen.

    Uuund die Statistiken sind m.M.n. überhaupt nicht repräsentativ, oftmals werden solche Zahlen durch die Banken gar nicht erst an die Öffentlichkeit getragen um das Angriffsziel nicht noch größer zu machen. Und in der Bilanz wird das ebenfalls nur unter dem Posten außerordentliche Aufwendungen gebucht.

    POLICE CAPTAIN RAFAEL ORTEGA
    Director, Office of Operations
    Public Information Officer, Public Affairs Division
    Dozent, Training Division

    San Andreas Police Department — "To Protect and to Serve"


    Held der Straßensperre

    Held der Straßensperre






    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Daniel_DiLucia ()